KONSTRUKTIVISMUS IM INNENRAUM: ALLES BENÖTIGT Zu wissen

Konstruktivismus im Innenraum: alles was man wissen muss

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erschien der Konstruktivismusstil voll das Gegenteil von klassischen Stilen mit ihrer hochmütigen Stimmung. In einem Raum, der in diesem Stil eingerichtet ist, finden Sie keine Stuckleisten. Überdachungen und Säulen, alle Möbel sind einfach und funktional, und seine Das Grundprinzip ist Rationalismus. Der Vorfahr des Stils Adolph Loos. Dieser österreichische Architekt schrieb mehrere Bücher in wen er kritisierte die Anmaßung des Jugendstils und kontrastierte ihm Einfachheit, Klarheit und Prägnanz des Konstruktivismusstils. Aufgrund seiner Neuheit zog dieser Stil schnell an allgemeine Aufmerksamkeit und ist unter Designern sehr beliebt geworden.

Konstruktivismus im Inneren

Konstruktivismus im Innenraum

Die Hauptmerkmale dieses Stils sind Einfachheit, Funktionalität von Entscheidungen und Klarheit von Formularen. Das Zimmer hat nicht Daher wird hier häufig eine klare Unterteilung in Zonen verwendet transparente Trennwände schaffen ein Gefühl der Offenheit Raum.

Von den Materialien, die in diesem Stil am gefragtesten sind, Glas, Ziegel, Kunststoff und Stahlbeton nehmen einen führenden Platz ein aufgrund der Entstehung neuer Materialien und Technologien.

Möbel werden so funktional wie möglich. Schnitt-, umwandelbare und Einbaumöbel, separat Büromöbel fallen auf. Sie können auch feststellen, dass der Stil Der Konstruktivismus ist durch die Verwendung eines großen Kreises gekennzeichnet Farblösungen. Die Verwendung von hellen Farben ist dies jedoch nicht erforderlich.

Die Gestaltung des Raumes kann ruhig gedämpft erfolgen Töne. Verwenden Sie helle Akzente auf Textilien oder geometrische Drucke.

Konstruktivismus

In letzter Zeit ist dieser Stil immer beliebter geworden, Dies macht sich insbesondere bei der Gestaltung von öffentlichen Gebäuden und Büros bemerkbar Möbel. Er wurde der Begründer vieler neuer Designtrends Kunst wie Techno oder Hi-Tech.

Aufgrund der Vielfalt und relativen Billigkeit der Artikel Innen haben Designer eine große Auswahl bei der Umsetzung Projekte im Stil des Konstruktivismus. Die Hauptsache, an die man sich erinnern sollte, ist dieser Stil Sein Ziel ist es, die menschlichen Bedürfnisse zu befriedigen und nicht Modetrends beizubehalten, daher ein Haufen einer großen Anzahl Dekorationsgegenstände werden überflüssig.

Vermeiden Sie nicht funktionale Konstruktivismus im Innenraum Möbel ist es besser, Modelle mit eingebauten Schubladen zu bevorzugen zur Aufbewahrung oder für zusätzliche Abschnitte. Bei der Gestaltung von Räumen Verwenden Sie glatte Oberflächen von Schranktüren, Kommoden, ohne irgendwelche Stifte. Dies verleiht dem Innenraum Leichtigkeit. System hochschieben ermöglicht es Ihnen, die Tür mit einem Klick zu öffnen. Weichheit zu einem solchen Innenraum Fügen Sie Pendelleuchten mit ungewöhnlichen Formen hinzu.

Designer verwenden oft Bälle, um sich zu lösen Linien. In Kombination mit welchen sind auch grafische Leuchten geeignet Sie können ähnliche Stühle oder einen Tisch abholen.

Konstruktivismus im Design

Konstruktivismus im Innenraum ist ohne zusätzliche kaum vorstellbar Hintergrundbeleuchtung. Es kann entlang in Nischen einer Zwischendecke versteckt werden Fußleisten oder hängende Regale.

Wir hoffen, dass Sie nach dem Betrachten der Fotosammlung keine haben Fragen zum Design dieses Stils.

Schöne Aussicht!

Konstruktivismus im Innenraum

Konstruktivismus Stil

Stile im Innenraum

Interieur im Stil des Konstruktivismus

Konstruktivismus Interieur

Innenstil

Konstruktivismus im Innenraum

Home Office Design

Konstruktivismus Stil

innerer Konstruktivismus

moderner Stil im Innenraum

moderne Einrichtungsstile

Arten von Innenräumen

Innenstil

  1. HELLES UND STILVOLLES INNENRAUM FÜR WOHNZIMMER
  2. KLEINES WOHNZIMMER: TIPPS FÜR DIE REGISTRIERUNG
  3. 17 WOHNZIMMER IM SKANDINAVISCHEN STIL
  4. KLEINES WOHNZIMMER: 14 IDEEN
  5. HALLEN-DESIGN: 16 SCHÖNE FOTO-IDEEN
  6. 25 STILVOLLE WOHNZIMMER MIT ZIEGELWÄNDEN
Heather Thompson
Rate author
Schöne Innenräume. Online-Magazin.
Add a comment