Stilvoller Minimalismus im Gebäude der ehemaligen Synagoge in New York City

Früher benutzte dieses New Yorker Stadthaus in der Vergangenheit – Ursprünglich wurde das Gebäude nach einiger Zeit als Synagoge gebaut es postete eine Kunstgalerie eines berühmten Künstlers, ebenfalls auf Für eine gewisse Zeit gab es ein Hotel. Einige Jahre Zurück erhielt das Haus einen neuen Atemzug – es wurde unter umgewandelt moderner privater Wohnsitz einer jungen Familie. Renovierte Innenräume mit Tageslicht gefüllt und dekoriert strenger minimalistischer Stil, der dennoch Komfort ausstrahlt und betont großartige architektonische Merkmale. Wir schauen!

MEHR: Gemütliche moderne Klassiker in den Vororten von New York

Heather Thompson
Rate author
Schöne Innenräume. Online-Magazin.
Add a comment